Reine ätherische Öle dank CPTG Qualitätsprüfung

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemein

Jedes doTERRA ätherische Öl wird sorgfältig nach dem strengen CPTG Certified Pure Therapeutic Grade® Qualitätsprotokoll getestet. Der erfahrene Anwender erkennt den höheren Qualitätsstandard, der doTERRA ätherische Öle natürlich sicher macht, und die therapeutische Wirksamkeit der Öle.

CPTG Qualitätsprüfung

CPTG LogoDie Reinheit eines Öls ist seine wichtigste Charakteristik. Ist ein Öl nicht rein, riskiert man sich Bakterien, Schwermetallen oder verfälschtem Material auszusetzen. Dies kann zu Reizungen, gegenteiliger Wirkung oder sogar Krankheit führen. Da es für ätherische Öle keinen anerkannten Reinheitsstandard gibt, hat doTERRA ein eigenes Testverfahren geschaffen: CPTG Certified Pure Therapeutic Grade® (Garantiert Reine Therapeutische Qualität). Das CPTG-Verfahren stellt sicher, dass keine Füllstoffe, synthetische Stoffe oder gefährliche Verunreinigungen im ätherischen Öl vorhanden sind, die seine Wirkung schmälern würden. doTERRA geht sogar noch einen Schritt weiter und unterzieht alle Produkte und Verpackungen auch einer Reihe von Tests, um sicherzustellen, dass sie lange haltbar bleiben und gelagert werden können. Dieses Verfahren stellt die Wirksamkeit, Reinheit und gleichbleibende Qualität jeder Charge sicher.

Bevor der CPTG® Prozess beginnt

Die richtigen Ernte-, und Destillationsmethoden sind für die Reinheit eines Öls ebenfalls essentiell. Schlechte Produktionsverfahren und die Entwicklung synthetischer Varianten ätherischer Öle legen nahe, dass es wissenschaftliche Analyseverfahren bedarf, um reines Öl zu erkennen. Die genaue Analyse der Inhaltsstoffe eines ätherischen Öls ist eine der größten und komplexesten Herausforderungen der Qualitätssicherung.

Möchte man Öl höchster Qualität herstellen, muss man zunächst wissen, welche Pflanze der vielen verschiedenen Arten, den größten therapeutischen Nutzen bringt. Das Pflanzenmaterial wird aufgrund seiner natürlichen Konzentration an aktiven aromatischen Verbindungen sorgfältig mit der Expertise von Botanikern, Chemikern und Aromatherapeuten ausgewählt.

Damit ein optimal reines und wirkungsvolles Öl gewonnen werden kann, müssen die Pflanzen in der bestmöglichen Umgebung umsorgt, sorgfältig geerntet und transportiert werden. Die Kultivateure und Bauern des weltweiten doTERRA Netzwerkes sind Experten auf dem Gebiet des Pflanzenanbaus zur Gewinnung ätherischer Öle.

Das CPTG®-Verfahren

Das CPTG Testverfahren setzt gleich nach der Destillation an. Jedes Öl wird sofort auf seine chemische Zusammensetzung untersucht. Eine zweiter Test wird in unserer Produktionsstätte durchgeführt, um sicherzustellen, dass es sich bei dem erhaltenen Öl um dasselbe Öl handelt, das vor Ort bereits getestet wurde. In einem 3-Phasen-Verfahren wird das Öl dann ein drittes Mal untersucht, nachdem es in Fläschchen für den Endverbraucher abgefüllt wurde. Bei jedem dieser Test wird sichergestellt, dass das ätherische Öl frei von Verunreinigungen ist und nicht verändert wurde.

Um das CPTG®-Siegel zu erlangen, werden folgende Prüfungen durchgeführt:

  • Organoleptische Tests
  • Mikrobielle Tests
  • Gaschromatographie
  • Massenspektrometrie
  • Fourier-Transformations-Infrarot-Spektroskopie (FTIR)
  • Chiralitätsprüfung
  • Isotopische Analyse
  • Schwermetalltests
Früher war eine Gaschromatographie ausreichend, um die einzelnen Bestandteile eines ätherischen Öls zu bestimmen. Als jedoch immer anspruchsvollere Verfahren zur Herstellung synthetischer ätherischer Öle entwickelt wurden, benötigte man neue Prüfungsmethoden. Mit der Zeit wurden weitere Verfahren wie Massenspektrometrie, Chiralitätsprüfung, FTIR-Scan, Kohlenstoff-Isotopen-Analyse und andere Verfahren entwickelt, um die Bestandteile eines ätherischen Öls näher zu bestimmen.

Organoleptische Tests

Organoleptische Tests schließen den Gebrauch der menschlichen Sinne ein: Aussehen, Geruch, Geschmack und Berührung werden bewertet. Für einen erfahrenen Destillateur sind die Sinne die erste Möglichkeit, Hinweise auf die Qualität des ätherischen Öls zu erhalten. Quelle: dōTERRA Webseite [mehr Infos vom Hersteller… klicken]